Dienstag, 29. März 2016

Virginische Zaubernuss - Hamamelis virginica




Weitere Bezeichungen
Hexenhasel, Hexenhaselstrauch, Zauberstrauch, Virginischer Zauberstrauch, Zauberhasel

Hamamelis: altgriechisch „hama“ für gleichzeitig und „melon“ für Apfel oder Frucht. Bei der Zaubernuss kann man Blüten und Früchte des Vorjahres zur gleichen Zeit am Strauch finden. Die Zaubernuss gehört zur Familie der Hamamelidacea. Sie ist weltweit mit 5 Arten vertreten.


Ihre Heimat als wild wachsende Pflanze ist die Atlantikküste Nordamerikas.
Es sind sommergrüne Sträucher oder kleine Bäume. Sie erreichen eine Höhe von zwei bis sieben Meter. Sie gelten als sehr langsam wachsende Sträucher.

Die einzelnen Arten der Zaubernuss blühen von Oktober bis in das Frühjahr hinein.
Hamamelis virginiana, die Virginische Zaubernuss, blüht bereits im Oktober in zartgelb. Hamamelis mollis, die Lichtmesszaubernuss, blüht zwischen Februar und März. Ihre goldgelben, duftenden Blüten werden bis zu 4 cm groß. 
Die vierzähligen Blüten wachsen in Büscheln um die Zweige und sehen aus wie Spinnen oder kleine Sterne. 
Im darauffolgenden Herbst reifen die Früchte. Die Früchte sind nicht, wie der Name sagt, Nüsse. Es sind Kapseln, die bei voller Reife mit einem Knall aufspringen und jeweils zwei schwarze Samen meterweit herausschleudern.

Zaubernüsse mögen nährstoffreichen, mäßig feuchten, kalkfreien Boden. Der Standort sollte bevorzugt sonnig oder halbschattig sein. Die Zaubernuss benötigt keine besondere Pflege. Lediglich zu starke Trockenheit behindert die Blütenbildung.
Der bekannte Zierstrauch in Europa ist eine spätblühende Zaubernuss. Sei blüht im Frühjahr und bildet keine reifen Früchte aus.

Inhaltsstoffe
Gerbstoffe (Hamamelitannin), ätherische Öle, organische Säuren, Flavonoide
Die Rinde enthält vor allem Gerbstoffe (Tannin) und ätherisches Öl.
In den Blättern finden sich Gerbstoffe vom Catechin- Typ und bis zu 0,5 % ätherisches Öl.


Geschichte
Die nordamerikanischen Indianer stellten aus den Zweigen der Zaubernuss Bögen her und nutzen sie außerdem als Wünschelruten, um Wasseradern aufzuspüren.
Von den Indianern als Heilpflanze eingesetzt, fand sie im 18. Jahrhundert ihren Weg über europäische Siedler nach Europa.

Heilwirkung
Die Inhalte der Zaubernuss wirken adstringierend (zusammenziehend) und antiphlogistisch (entzündugshemmend). Sie gelten als Radikalenfänger.
Hamamelis lindert Juckreiz auf der Haut.
Die Wirkstoffe stoppen leichte Blutungen und regen die Wundheilung an.
Sie ziehen die oberen Haut- und Schleimhautschichten zuammen und bilden eine dichte Lage von Zellschichten auf Wunden der Haut und Schleimhaut. Das Zellgefüge schrumpft, die Durchblutung wird herabgesetzt, Entzündungen heilen.
Weiterhin wirken die Gerbstoffe betäubend auf die Oberfläche von Haut und Schleimhaut. In der Folge reagieren die Nervenenden in der Haut weniger auf Reizsignale.
Als Tee aus Blättern und Rinde zubereitet wirkt sie bei Durchfallerkrankungen. Als wasserverdünnte Lösung wird sie bei Entzündungen des Zahnfleisches und der Mundschleimhaut zum Gurgeln eingesetzt. Weitere Anwendungsgebiete sind schlecht heilende Wunden, Venenpflege, Hämorrhoiden, Krampfadern. Hamameliswasser - „Aqua hamamelidis“ erfrischt und klärt die Haut.

Im Fachhandel werden entsprechende Produkte mit Hamamelis angeboten.
Klinische Studien belegen eine Wirkung vergleichbar der corticoidhaltiger Arzneimittel.
(Quelle: arzneipflanzen.fnr.de)

Eine innere Anwendung ist bei Magenreizung und Leberschäden nicht zu empfehlen

Anwendung in der Homöopathie

Verwendet wird Hamamelitannin und ätherisches Öl der frischen Rinde der Zweige und Zweigspitzen.
Hamamelis hat eine Beziehung zum venösen Gefäßsystem und zur Haut.

Anwendung bei:

Hämorrhagien - Blutungen
venöse Stauungen
Menometrorrhagie – starke Gebärmutterblutung
Dysmenorrhö - Menstruationsbeschwerden
Varikosis – Krampfadern
Thrombophlebitis – oberflächliche Venenentzündung
Ulcus cruris – Unterschenkelgeschwür, „offenes Bein“

Quelle:
Praxis der Homöopathie
Kurzgefasste Arzneimittellehre für Ärzte und Apotheker
Markus Wiesenauer
Hippokrates Verlag

Astrologische Zuordnung

Die Hauptwirkungen der Zaubernuss sind adstringierend (zusammenziehend, dichter und fester = Stier/Venus) und antiphlogistisch (entzündungs-
hemmend = Fische/Neptun).
Die Wirkstoffe stoppen leichte Blutungen und regen die Wundheilung an.
Sie ziehen die oberen Haut- und Schleimhautschichten zusammen und bilden eine dichte Lage (Stier/Venus) von Zellschichten auf Wunden (Mars) der Haut
(Stier/Venus) und Schleimhaut (Fische/Neptun). Das Zellgefüge schrumpft (Neptun), die Durchblutung wird herabgesetzt, Entzündungen (Mars) heilen.
Weiterhin wirken die Gerbstoffe betäubend (Neptun) auf die Oberfläche von Haut und Schleimhaut. In der Folge reagieren die Nervenenden (Uranus/Wassermann) in der Haut (Venus/Stier) weniger auf Reizsignale (Uranus).

Klinische Studien belegen eine Wirkung vergleichbar der corticoidhaltiger Arzneimittel. (Fische/Neptun)


Diesen Artikel habe ich auf Wunsch von Helga Sobek für den IFA-Newsletter geschrieben.
Frau Sobek veranstaltet seit Jahren mit großem Engagement und viel Herzblut die IFA-Jahrestreffen in Speyer (Internationaler Freundeskreis Astrologie).
Ich hab die Ehre, mich neben vielen geschätzten KollegenInnen auf diesen Jahrestreffen mit Vortrag und Workshop vorstellen zu dürfen.
Hier die Adresse für alle, die sich für diesen interessanten Newsletter anmelden
möchten: Helga.Sobek@gmx.de IFA Newsletter

Blieskastel, 13. März 2016
Heide Trautmann

www.astromedizin.info
Info zur Ausbildung Astromedizin online:www.sofengo.de/w/82656

Sonntag, 27. März 2016

Ostern - Fest der Auferstehung



Ihr Lieben, 
nichts 
soll umsonst gewesen sein;
weder Schmerz noch Trauer.

Feiert das ewige Leben.

Lediglich unser Körper
geht an Mutter Erde zurück,
von der er geliehen ist.

Das Leben und die Liebe 
sind unsterblich.




Einweihung eines Kraftplatzes
mit einem Vollmond - Ritual am 23. März 2016

mehr auf: www.philantheia.com

Freitag, 18. März 2016

Am Puls der Zeit - Sonne Widder

Shutterstock.com

                 MEZ
20.3.2016  05:31  Sonne Widder
22.3.2016  01:20  Merkur Widder
23.3.2016  13:02  Vollmond 03°17' Waage - Halbschatten Mondfinsternis
25.3.2016  11:02  Saturn R 16°24' Schütze
27.3.2016  02:00  Zeitumstellung auf 03:00 Uhr Sommerzeit

                 MESZ
05.4.2016  18:52  Venus Widder
06.4.2016  01:10  Merkur Stier
07.4.2016  13:25  Neumond 18°04' Widder
17.4.2016 14:15   Mars R 08°54' Schütze
18.4.2016  09:24  Pluto R 17°29' Steinbock
19.4.2016  22:50  Sonne Stier


Vom 20. März bis zum 19. April 2016 bewegt sich die Sonne durch das Tierkreiszeichen Widder. 

Widder ist das erste Zeichen im Tierkreis. In der  "alten" Astrologie wurde ihm der Kopf zugeordnet. 
Aus physiognomischer Sicht lässt sich sagen, dass bei Widder betonten Menschen Stirn und Kinn stärker ausgeprägt sind. 
Die Stirn bieten" und "mit dem Kopf durch die Wand gehen", das sind Redewendungen, die bereits die Durchsetzungsfähigkeit des Archetypen Widder beschreiben. 
Auch die Fähigkeit, sich durchbeißen zu können, trifft auf den Widder und die Zähne zu. Muskulatur steht für Körperkraft und mit dem Hormon Testosteron für Männlichkeit, für Libido - was ebenfalls dem Archetypen Widder entspricht.
Der rote Planet Mars wird analog dem Widder zugeordnet. Die Menschen im Altertum hatten kriegerische Auseinandersetzungen beobachtet, wenn der rote Planet am Himmel zu sehen war und gaben ihm den Namen des römischen Kriegsgottes Mars.

Unser roter Lebenssaft, das Blut, bringt die Lebensenergie aus der Urquelle, den Nieren, zum Fließen und versorgt unseren Organismus. 
An den beiden gegenüberliegenden Zeichen Widder und Waage lässt sich die Interaktion in unserem Organsystem sehr gut erkennen. 
Die Nieren schütten Erythropoetin aus. Dieses Hormon regt die Bildung der roten Blutzellen an.
Im übertragenen Sinne ermöglicht die Waage, die ihrerseits für Friede und Versöhnung steht, dem Gegenpol Widder, dem Eroberer und Krieger, seine notwendige Energie. 

Shutterstock.com
Die roten Blutzellen, die Erythrozyten, binden Sauerstoff und transportieren ihn zu den Zellen. Ohne Sauerstoff ist kein Leben möglich. Gewebe und Organe würden absterben, zerfallen und verwesen. 
Der rote Blutfarbstoff in den Erythrozyten ist eisenhaltig. Der größte Teil des Eisens wird vom Knochenmark bei der Bildung neuer roter Blutzellen gebraucht.
Der Eisengehalt des Blutes steht für Vitalität und ein starkes Abwehrsystem.

Wer mehr über die astromedizinische Betrachtung des Tierkreiszeichens Widder erfahren möchte, kann sich den kostenlosen Vortrag auf meiner 
Online-Akademie anschauen.
Hier der Link:  

https://www.sofengo.de/academy/heide.trautmann
Michael Roscher

20. März 2016 5.31 Uhr MEZ

Sonne 0° -Widder
Frühlingsbeginn 
Tag und Nachtgleiche













Mit dem Eintritt der Sonne beginnt nach der chaldäischen Reihe ein 
Mars- Jahr

Shutterstock.com 
Mars wird zum übergeordneten Herrscher für den Zeitraum vom 20. März 2016 bis 20. März 2017.
Uns steht also ein Jahr der Entscheidungen und Taten bevor.
Mars symbolisiert die Kraft der Durchsetzung, Initiative, Handlung, ebenso Aggression,  Verletzung und Zerstörung.
Durch einen bewussten, selbst bestimmten Umgang mit dieser Energie nutzen wir die Chancen des neuen Jahres.

Wir haben die Freiheit, das Steuer unseres Lebens in die eigene Hand zu nehmen und Richtung und Ziel unserer Fahrt selbst zu bestimmen.

Mars- Transite 2016 durch die Zeichen: 

03.01.2016 - 06.03.2016 Skorpion
06.03.2016 - 27.05.2016 Schütze
27.05.2016 - 02.08.2016 Skorpion
02.08.2016 – 27.09.2016 Schütze
27.09.2016 – 09.11.2016 Steinbock
09.11.2016 – 19.12.2016 Wassermann
19.12.2016 – 28.01.2017 Fische

Blieskastel, 18. März 2016

www.astromedizin.info


Information zur Ausbildung Astromedizin: 

Sofengo Akademie Heide Trautmann

Der Einstieg ist jederzeit möglich.
Die bisherigen Webinare stehen in einem Archiv mit Unterlagen und Videoaufnahmen zur Verfügung.